E-Bike Training

E-Bike Training

Schwerpunkt E-Bike

25 Euro-Bonus für E-Bike-Training

E-Bike-Sicherheit besonders für Senior:innen ist ein wichtiges Thema. Die höheren Geschwindigkeiten, das schwere Handling und die oft kräftigen Bremsanlagen des E-Bikes stellen ein gewisses Risikopotential dar. Um dem Trend von steigenden Unfallzahlen mit Todesfolge entgegenzuwirken, setzen wir auf Prävention und fördern E-Bike Sicherheitstrainings für Senior:innen und die Generation 50+.

„Mit dem E-Bike wurde das Rad quasi neu erfunden. Besonders für ältere Menschen, denen es zu anstrengend ist, mit einem herkömmlichen Fahrrad zu fahren, schafft die Innovation flexible Mobilitätsmöglichkeiten und sorgt für Aktivität und gesundheitliche Vorteile“, unterstreicht Landesrat Mag. Günther Steinkellner den Mehrwert der elektronischen Tretunterstützung.

Eine alte Frau sitzt am Steuer eines Autos

Aktion 40 Euro Gutschein

Fahrsicherheit 60+

Nutzen Sie die Bonus-Aktion für den Besuch eines Fahrsicherheitstrainings für alle Personen ab 60 Jahren. Ältere Menschen besitzen zwar in der Regel mehr Erfahrung, verlieren aber bei schwierigen Verkehrssituationen schneller den Überblick als jüngere Verkehrsteilnehmer.

Ein Motorradfahrer fährt mit einem alten Motorrad eine Passstraße im Gebirge

Aktion 40 oder 75 Euro Gutschein

Fahrtechnik Motorrad

Um die Unfallzahlen zu reduzieren, möchte das Verkehrsressort des Landes Oberösterreich möglichst viele Motorradlenkerinnen und Motorradlenker dafür gewinnen, ein Fahrtechniktraining zu besuchen. Das Land Oberösterreich bietet daher einen Sicherheitsbonus für den Besuch eines Fahrtechniktrainings in Form eines Gutscheines an.

Zwei E-Biker:innen fahren auf einer Schotterstraße inmitten einer grünen Hügellandschaft

25 Euro Bonus-Aktion

E-Bike Training 50+

Die motorisierte Fahrunterstützung ist insbesondere bei älteren Personen sehr beliebt. Birgt aber auch Gefahren. Sehr häufig bei E-Bike-Fahrern sind Schleuder- und Selbstunfälle ausgelöst durch die verhältnismäßig hohe Fahrgeschwindigkeit.

Eine lächelnde junge Frau steht auf einem E-Scooter auf einer Brücke

25 Euro Bonus-Aktion

E-Scooter Training

Nutzen Sie die Bonus-Aktion für den Besuch eines Fahrsicherheitstrainings für alle Personen ab 60 Jahren. Ältere Menschen besitzen zwar in der Regel mehr Erfahrung, verlieren aber bei schwierigen Verkehrssituationen schneller den Überblick als jüngere Verkehrsteilnehmer.

Anstrengende Steigungen oder längere, kräftezehrende Distanzen sind mit dem E-Bike einfach und komfortabel überwindbar. Das steigert die Attraktivität auch Strecken zu bewältigen, die man sich ohne Motorunterstützung nicht zutraut. Bei leicht hügeligen oder bergigen Radausflügen muss die Steigung aber auch abwärts wieder bewältigt werden und auch die erhöhte Geschwindigkeit in Kurven auf flachen Radwegen erfordet eine spezielle Kurven- und Bremstechnik, die in E-Bike Sicherheitstrainings risikolos erlernt werden kann.

Zitat

Mit dem E-Bike erreichen auch ältere, wenig trainierte Personen einen höheren Mobilitätsradius. Das fördern wir mit E-Bike Sicherheitstrainings für Senior:innen.

Mag. Günther Steinkellner, Landesrat für Infrastruktur

Um sich bestmöglich für die Fahrradsaison zu wappnen, wird ein E-Bike-Training empfohlen. Bereits in den vergangenen Jahren hat das Infrastrukturprogramm ein E-Bike-Training ab 60 Jahren gefördert. Das Angebot wird nun auf den Teilnehmerkreis bereits ab 50 Jahren ausgeweitet. Die E-Bike-Trainings sind speziell auf die die Bedürfnisse der mobilen Menschen ab 50 Jahren zugeschnitten und werden von Seiten des Landes mit einem 25 Euro-Bonus unterstützt. Das aktive Training im Hindernis- und Geschicklichkeitsparcours ist die optimale Unfallprävention und hilft dabei, schwere Unfälle sowie Verletzungen zu vermeiden.

Skip to content